Repatriëring monuta

Monuta Überführungen

Monuta ist das gröβte Bestattungsunternehmen der Niederlande mit mehr als 93 Jahren Erfahrung. Jährlich betreuen wir ungefähr 15.000 Bestattungen und 300 Überführungen. Monuta hat eine nationale Deckung mit 100 Bestattungszentren in den Niederlanden.

Monuta Service Centre Repatriation 

Das Überführen (lassen) eines Verstorbenen in sein oder ihr Vaterland wird vom Monuta Service Centre Repatriation (SCR) aus koordiniert. Unsere Mitarbeiter sind 24 Stunden pro Tag und sieben Tage pro Woche erreichbar. Für das Monuta SCR arbeitet professionelles, gut ausgebildetes Dienstleistungspersonal. Sie stehen in ständiger Verbindung mit einem sorgfältig aufgebauten Netz an Kontakten und Bestattungsunternehmen auf der ganzen Welt. Unsere Mitarbeiter kennen die Gebräuche und Sitten in anderen Ländern und beherrschen die am meisten vorkommenden Fremdsprachen.

Verstorbene in die Niederlande überführen 

Für die Überführung von Verstorbenen in die Niederlande bekommt Monuta Auftrag von den wichtigsten Notrufzentralen, die auf der ganzen Welt tätig sind. Monuta wird wegen der vorhandenen Kenntnisse, der Erfahrung und der hohen Qualität der Dienstleistungen eingesetzt. Monuta regelt und betreut auβerdem Überführungen für private Auftraggeber.

Monuta regelt unter anderem:

  • Den Kontakt mit dem niederländischen Bestattungsunternehmer, mit Botschaften und Konsulaten;
  • Die Versorgung des Verstorbenen;
  • Den Transportsarg;
  • Den Transport (einschlieβlich der Abwicklung der Formalitäten) in die Niederlande per Flugzeug oder Auto;
  • Die benötigten Dokumente und deren Legalisierung; 
  • Einen realistischen Kostenvoranschlag.

Verstorbene aus den Niederlanden überführen 

Monuta hat auch viel Erfahrung mit der Überführung von Verstorbenen in alle Länder der Welt.

Monuta regelt:

  • Die letzte Versorgung des Verstorbenen (einschlieβlich eventueller Einbalsamierung) Den Transportsarg;
  • Den Transport zu jedem Flughafen in den Niederlanden;
  • Den Transport zum Herkunftsland;
  • Die Formalitäten, die benötigten Dokumente am Flughafen oder der Grenze;
  • Den Kontakt mit dem Bestattungsunternehmer im Zielland;
  • Einen realistischen Kostenvoranschlag.

Was tun bei einem Todesfall im Ausland?

Wenn Sie mit einem Todesfall im Ausland zu tun haben, können Sie mit dem Notfallzentrum Ihrer (Reise-)Versicherung Kontakt aufnehmen. Haben Sie keine (Reise-)Versicherung abgeschlossen? Rufen Sie dann direkt Monuta an: 0031 - (0) 55 539 11 50.